FAQ – Häufig gestellte Fragen

RR_WS_0016_rgb_550x390

Sind die Kurse auch für Näh-Anfänger geeignet?
Ja, die Betreuung erfolgt individuell abgestimmt auf Ihre Vorkenntnisse. Da wir in kleinen Gruppen arbeiten (max. 7 Teilnehmer) können wir auch Anfänger Schritt für Schritt bei Ihrem ersten Nähprojekt begleiten.

Kann ich einen Workshop als Dauerkurs belegen?
Ja, viele Teilnehmer/innen bleiben für längere Zeit im Workshop. Sie können den Workshop solange besuchen, wie Sie möchten oder brauchen, um Ihr individuelles Lernziel zu erreichen und/oder Ihr Projekt abzuschliessen. Sie bezahlen jeweils im voraus für eine Einheit à 6 Kurstage.

Wann kann ich in den Workshop einsteigen?
Der Workshop wird dauernd geführt. Sie können auf den nächsten entsprechenden Wochentag hin einsteigen, oder auf ein Datum Ihrer Wahl hin. Voraussetzung ist natürlich, dass für diesen Zeitpunkt noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

Kann ich mit wenig Nähpraxis im Workshop einen kompletten Hosenanzug nähen?
Im Prinzip ist alles möglich. Bei Teilnehmer/innen mit wenig Nähpraxis empfiehlt es sich, eher mit etwas Einfacherem zu beginnen.

Wie kann ich mich anmelden?
Sie können sich online anmelden oder das PDF-Anmeldeformular ausdrucken und uns ausgefüllt per Post senden. Hier geht’s zur Anmeldung>>

Muss ich den Stoff bereits am 1. Kurstag mitbringen?
Nein, am ersten Kurstag ist das Material noch nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie den Stoff aber bereits haben, bringen Sie ihn mit.

Kann ich bei Redroom auch Stoffe und Zutaten kaufen?
Ja, Stoffe, Zutaten sowie Verbrauchsmaterial sind bei uns zu günstigen Konditionen erhältlich. Unser Stoffsortiment umfasst eine handverlesene Auswahl an exklusiven Stoffen von hochwertigen europäischen Herstellern. Wenn Sie eine ganz bestimmte Vorstellung haben, ist es sinnvoll vorher mit uns abzuklären, ob wir so etwas haben. Am besten kommen Sie einfach vorbei und schauen sich unser inspirierendes Sortiment an. Mehr zum Thema Material>

Kann ich im Workshop ein «echtes» Redroom-Teil nähen?
Ja, Sie können einen Redroom Designer-Schnitt gemäss Ihren Massen modifizieren.

Eignet sich der Workshop als berufliche Weiterbildung oder als Vorbereitung auf eine weiterführende Ausbildung im Textil- und Modebereich?
Ja, Sie können Ihr Lernziel individuell festlegen und sich im Workshop zum Beispiel das handwerkliche Rüstzeug für eine geplante Weiterbildung zur Modedesignerin aneignen oder Ihr Know-how bezüglich einzelner Aspekte wie zum Beispiel Konfektionsverarbeitung, schnittechnische Finessen oder Design erweitern oder den Workshop als Vorbereitung für eine Aufnahmeprüfung an eine Fachhochschule oder Designschule nutzen. Bitte kontaktieren Sie uns und besprechen die vielfältigen Möglichkeiten direkt mit der Kursleiterin.

Wenn Sie bereits beruflich in der Branche tätig sind, können Sie die Kurskosten steuerlich absetzen.

Ich plane eine Ausbildung im Modebereich. Können Sie mich im Workshop beraten, welche Ausbildungsgänge, Schulen usw. empfehlenswert sind?
Eine umfassende Beratung bezüglich möglicher (und vor allem: sinnvoller) Ausbildungsgänge ist im Rahmen des Workshops nur beschränkt möglich. Gerne helfen wir Ihnen aber im Rahmen unserer individuellen Beratungsdienstleistungen weiter. Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.

Merken